Unsere Aktivitäten 2015

Baden Württembergische Meisterschaft 21./22.2.15

in Karlsruhe    

Süddeutsche Meisterschaft in Nürnberg 27.- 29.03.15

Schauschwimmen am 8.5.15 bei der Sportlerehrung Stadt

Fellbach im F3

 

und am 10.5.15 zur Freibaderöffnung in Lauffen am Neckar

 

Sportjugendbegegnung in Samara vom 29. Mai – 07. Juni 2015

Nach langer Vorbereitungszeit ging es am 29.5. endlich auf nach Samara.

Schon in Moskau mussten wir 9 Stunden auf unseren Weiterflug wegen

Gewitter warten.

Aber nach fast 18 Stunden waren wir da. Untergebracht waren Talien, Malisa,
Valery, Alex, Luca und Lina in Gastfamilien. Wir Trainer (Pia, Sarah, Hanne)
und Vladimir unser Dolmetscher / Deligierter der
Stadt Stuttgart in der staatlichen Bildungseinrichtung der olympischen Reserve.

Der erste Tag war noch beschaulich. Erstmal ankommen, schlafen und die Wolga sehen.

Tags drauf war vormittags Training

  

Mittagessen in der Schule, danach Tanz

Ausflug zum Gagarin-Park                                    

 

und Fahrt zum „Hubschrauberplatz“ (Aussichtspunkt)

Am

Am nächsten Tag bekamen wir wieder viel zu sehen.

        

Naturschutzgebiet mit traumhaften Blick über die Wolga

Stollen

Begehung (da war es sehr kalt)

Und

anschließendes Grillfest auf einer Ging seng Farm

Tag 4

war

vormittags gemeinsames Training im Schwimmbad der staatl. Techn. Uni Samara

nachmittags ein Konzert der Schüler unserer Austauschschule (Schule No 154)

Die folgenden Tage fand das 15. Intern.

Synchronschwimmturnier „Wolgaprinzessin“ statt,
an dem wir auch teilnahmen. Luca wurde sogar für ihre Altersklasse
zur Wolgaprinzessin gekürt und bekam die Krone für ein Jahr überreicht.

Auch eine Stadtrundfahrt war noch auf dem Programm, mit Besuch
des Weltraummuseums, wobei wir es zeitlich nicht schafften innen rein zu schauen.

 Und shoppen in einem riesigen Einkaufszentrum konnten wir auch noch

Am letzten Tag haben wir nach Abschluss des Wettkampfs noch eine
Wolgarundfahrt mit unseren russischen Freunden gemacht.

Dieser Austausch war eine tolle Erfahrung.
Wir haben sehr viel gesehen, viel beim Training mitnehmen können
und auch die Menschen und

ihre Mentalität etwas kennen lernen können.
Manchmal war es nur ein bisschen zu viel, oder die Zeit zu kurz. :)

Wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen in Stuttgart

nächstes Jahr.

 

Weihnachtsschwimmen 05.12.15 im Plieninger Hallenbad

  

Unterstützt von: